Aus dem Alptraum erwacht

Aktuelle Neuigkeiten aus der Gilde und rund um World of Warcraft
Janysa
Offizier Jäger
Beiträge: 1941
Registriert: So Dez 05, 2010 9:01 pm

Aus dem Alptraum erwacht

Beitragvon Janysa » Do Nov 10, 2016 4:24 pm

Man meint es gäbe kaum ein schlimmeres Schicksal, als vom Alptraum befallen und verdorben zu sein, doch dann gibt es noch die Geschichte Ysondres.
Einst ein glorreiches Mitglied des grünen Drachenschwarms und rechte Hand Yseras wurde sie zusammen mit den anderen drei Wächtern des Traumweges von einem neuen Übel überwältigt, dass bis dahin noch niemand kannte. Die ersten Opfer des Alptraums griffen Azeroth durch riesige Portale an, die sie aus ihrer verdrehten Welt heraus öffneten.
Den Helden der alten Welt gelang es sie zurückzuschlagen und zwei der Wächter zu töten. Ysondre selbst wurde vom Alptraum befreit und erschlug zusammen mit den Champions den dritten Wächter.
Sie versuchte sich zurückzuziehen, allein zu bleiben, befreit aber sicher. Doch es sollte ihr nicht gelingen.

Ihre einstigen Kammeraden erschlagen, sie allein zurückgelassen und wieder griff der Alptraum nach ihr, machte sie zu seinem Untertan.
Im ewigen Dunkel mit ihren Brüdern vereint, stellte sie sich erneut den Helden Azeroths, von Innen gegen die einstigen Verbündeten getrieben.

Es blieb uns keine Wahl - um die vier mächtigen Geister zu befreien, mussten wir sie mit Gewalt vom Alptraum lösen.


Glückwunsch allen Lootern.


Bild
It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!

Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast